CORNELIA BOEHLER | TEXTE | BÜCHER

Bodega

Sie passt gar nicht in ein Schema von moder­ner Jugend, kann nicht schwim­men, nicht Ski fahren, sagt ge­rade heraus die könne über­haupt nicht "fahren", meint damit, das was die Fran­zosen "dans le vent" nennen. Sie ist nicht „in".

Je­des Mal kommt die glei­che Frau herein: schön, schlank, ele­gant ge­klei­det und doch nicht auf­fal­lend, fast ein klassi­scher Typ. Wieso macht sie immer zur glei­chen Zeit wie ich den Bodega-Trip? Ein­mal kannte ein Herr zwar ihr Ge­sicht, sagte aber laut, er müsse stu­dieren wel­cher Name. Schü­lerin und Lehrer, eher Be­amter, sie viel­leicht auch eine Ab­hän­gige? Mir ge­fällt der Gedanke, dass ihr Lä­cheln ein servi­les sein könnte... ihre Schön­heit eine kor­rupte, ihre weis­ser Teint ein be­fleck­ter.

CORNELIA BOEHLER | TEXTE | BÜCHER

Copyright Foto und Text Cornelia Boehler

Kontakt

Cornelia Boehler , geb. 1943 in Zürich

Aufgewachsen im kinderreichen Quartier Friesenberg. Mit vierzehn Tagebuch für die Jugendseite des Tages-Anzeigers Zürich, Handelsschule, Tätigkeit im Marketing. Redaktionsmitglied der Gemeindezeitung, Korrespondentin beim Anzeiger von Uster. Seit 1985 Autorin. Von 1988 bis 2003 Inszenierungen von Texten mit Gestik und Musik in Kulturcafés, an Ausstellungseröffnungen, in Clubs und Konzertlokalen in Zürich und Umgebung, Baselland, Bern sowie in Darmstadt und Giessen/Deutschland.

CORNELIA BOEHLER

TEXTE | BÜCHER

CORNELIA BOEHLER

TEXTE | BÜCHER